Sich verkleinern leicht gemacht

Wenn die eigene Wohnung zu groß geworden ist

Es gibt viele gute Gründe, sich eine kleinere Wohnung zu wünschen: Die Kinder sind aus dem Haus. Das Putzen macht Mühe. Die Rente reicht nicht mehr für die Miete. So viel Platz braucht man nicht mehr… All diese Gründe laufen auf die Erkenntnis hinaus: Kleiner heißt bequemer. Doch oft wird der Umzug zur Hürde. Dabei gibt es Hilfe: Die Landeseigenen organisieren und fördern den Wohnungstausch!

Alle profitieren

Wem seine Wohnung mit den Jahren zu groß geworden ist, dem verhilft ein Umzug zu einem bequemeren Zuhause beim vertrauten Vermieter. Für Familien und andere, die Platz brauchen, werden dagegen → Wohnungen frei. Aus diesen Gründen haben Land und Landeseigene die Unterstützung beim Wohnungstausch schon 2014 vereinbart. Seither hat jede der sechs landeseigenen Gesellschaften einen eigenen Umzugsservice aufgebaut, der Wechselwilligen unter die Arme greift.