Sechs Unternehmen für Berlin

Engagiert, erfolgreich und entscheidend anders: die Landeseigenen

Rund 300.000 landeseigene Wohnungen gibt es in Berlin. Verwaltet und vermietet werden sie von sechs Gesellschaften: degewo, GESOBAU, Gewobag, HOWOGE, STADT UND LAND und WBM. Ihr Eigentümer und Gesellschafter ist das Land Berlin. Die sechs Unternehmen arbeiten dabei als eigenständige GmbHs und Aktiengesellschaften. Sie sind fest in den Kiezen verwurzelt, sozial engagiert und wirtschaftlich erfolgreich.

 


Mehr Stadt. Mehr Leben.

degewo AG

  • 75.000 bewirtschaftete Wohnungen
  • in allen Berliner Bezirken mit Schwerpunkten in Marzahn, Köpenick, Neukölln, Tempelhof-Schöneberg und Wedding.
  • gegründet 1924
  • Unternehmensportrait


Heute schon wie morgen wohnen

GESOBAU AG

  • 40.200 Wohnungen
  • vor allem in Reinickendorf, Pankow, Weißensee, Wedding und Wilmersdorf
  • gegründet 1900
  • Unternehmensportrait


Die ganze Vielfalt Berlins

Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin

  • rund 60.000 Wohnungen
  • in fast allen Bezirken – mit Schwerpunkten in Friedrichshain-Kreuzberg, Prenzlauer Berg, Charlottenburg-Wilmersdorf, Tempelhof-Schöneberg und Spandau
  • gegründet 1919
  • Unternehmensportrait


Mehr als gewohnt

HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH

  • 58.600 Wohnungen
  • in Lichtenberg, Hohenschönhausen, Treptow-Köpenick, Weißensee, Pankow und Marzahn
  • gegründet 1990
  • Unternehmensportrait


Zimmer, Küche, Bad, Berlin.

STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH

  • 43.000 Wohnungen
  • in sechs Bezirken – mit den Schwerpunkten Neukölln, Tempelhof-Schöneberg, Treptow-Köpenick und Hellersdorf
  • gegründet 1924
  • Unternehmensportrait


Finde Deine Mitte

WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH

  • 29.400 Wohnungen
  • in sieben Bezirken - mit den Schwerpunkten Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg
  • gegründet 1990
  • Unternehmensportrait