Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

1.1 Allgemeine Hinweise
Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie der im folgenden aufgeführten Datenschutzerklärung.

1.2 Was müssen Sie über die Datenerfassung auf unserer Website wissen?

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Benutzung bestimmter Tools oder durch das Setzen so genannter Opt-Out-Cookies verhindern. Detailierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.


2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2.1 Hinweis zur verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e. V.
Lentzeallee 107
14195 Berlin
Tel. 030 89781-0
Fax 030 89781-249
info@bbu.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

2.2 Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

2.3 Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Landes Berlin.

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstraße 219
10969 Berlin
Telefon: 030/138 89-0
Telefax: 030/215 50 50

2.4 Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

2.5 SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von »http://« auf »https://« wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

2.6 Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

2.7 Widerspruch gegen Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.


3. Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

DOMUS Consult Wirtschaftsberatungsgesellschaft mbH
Telefon: 0331 743 30-0
E-Mail: datenschutz@domusconsult.de


4. Datenerfassung auf unserer Website

4.1 Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte »Session-Cookies«. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

4.2 Server-Log-Dateien
Wir erheben und speichern automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  1. Browsertyp und Browserversion
  2. verwendetes Betriebssystem
  3. Referrer URL
  4. Hostname des zugreifenden Rechners
  5. Uhrzeit der Serveranfrage
  6. IP-Adresse

Die Besucher-IP wird anonymisiert.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, es ist uns daher nicht möglich, Sie anhand dieser Informationen ohne die Hinzuziehung des Wissens eines Dritten (z. B. Ihres Internet-Providers) zu identifizieren. Eine solche Zusammenführung findet unter Umständen nur in den Ausnahmefällen statt, in denen von Ihrer IP-Adresse ein strafbarer Eingriff auf unseren Webserver stattgefunden hat.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (insbesondere Schutz vor Hacking, Spamming, Denial Of Service-Attacken usw.) gestattet.

4.3 Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4.4 Registrierung auf dieser Website
Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Wenn Sie sich registrieren, erheben und speichern wir die Daten, die Sie in die Eingabemaske eingeben (zum Beispiel: Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse). Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Dient Ihre Registrierung der Vorbereitung eines Vertragsabschlusses, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zusätzliche Rechtsgrundlage.

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden wieder gelöscht, wenn Sie Ihren Account löschen. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

4.4.1 Registrierung für den Angebotsalarm
Alle Besucherinnen und Besucher unserer Website (nicht nur Mieterinnen und Mieter der Landeseigenen) können sich nach der Registrierung einen sog. »Angebotsalarm« einrichten, so dass sie sofort per E-Mail informiert werden, wenn eine Wohnung mit den von Ihnen gesuchten Eckdaten angeboten wird. Damit wir Sie hier informieren dürfen, müssen Sie bitte die folgende Einwilligungserklärung abgeben:

»Ja, ich möchte von »inberlinwohnen« (Absenderadresse: no-reply@inberlinwohnen.de) per E-Mail informiert werden, wenn ein für mich passendes Angebot verfügbar ist. Hierzu willige ich dazu ein, dass »inberlinwohnen« meine E-Mail-Adresse für den Angebotsalarm verarbeitet und mich per E-Mail kontaktieren darf, wenn ein Angebot mit den von mir gesuchten Eckdaten verfügbar ist.

Meine Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an redaktion@inberlinwohnen.de oder durch einen Klick auf den entsprechenden Button in meinem Account oder durch die Löschung meines Accounts widerrufen, wobei die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.«


4.4.2 Registrierung für das Wohnungstauschportal (WTP)

Nur für Bestandsmieterinnen und Bestandsmieter einer der teilnehmenden Wohnungsbaugesellschaften (degewo, GESOBAU, Gewobag, HOWOGE, STADT UND LAND sowie WBM) besteht die Möglichkeit, ihren bestehenden Account bei inberlinwohnen.de für das Wohnungstauschportal (WTP) freizuschalten und am WTP teilzunehmen. Ihre Registrierung und Verifizierung ist für die Nutzung dieser Inhalte und Leistungen auf unserer Website bzw. für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

Um zu verifizieren, ob Sie tatsächlich eine Bestandsmieterin oder ein Bestandsmieter einer der teilnehmenden Wohnungsbaugesellschaften sind, müssen Sie für die Verifizierung unter anderem die folgenden Daten angeben und dazu einwilligen, dass diese dahingehend überprüft werden dürfen, ob es sich dabei auch um diejenige aus Ihrem Mietvertrag handelt, bzw. ob es sich um die handelt, die Sie beim Abschluss Ihres Mietvertrages gegenüber Ihrer vermietenden Wohnungsbaugesellschaft angegeben haben: Mietvertragsnummer, Mietverhältnisbeginn, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse. Hierzu findet eine automatisierte Abfrage aus unserer Datenbank gegenüber der Datenbank Ihrer vermietenden Wohnungsbaugesellschaft statt. Ergibt die Verifizierung, dass die Daten übereinstimmen, wird Ihnen an die bei Ihrer teilnehmenden Wohnungsbaugesellschaft hinterlegte E-Mail-Adresse ein Bestätigungslink geschickt. Diesen Bestätigungslink müssen Sie bitte anklicken (sogenanntes Double-Opt-In-Verfahren). Die weitere E-Mail-Korrespondenz erfolgt danach über die E-Mail-Adresse, die Sie beim Einrichten Ihres Benutzeraccounts bei inberlinwohnen.de angegeben haben. Wenn Sie den Link angeklickt haben, wird Ihr Account für das WTP freigeschaltet.

Haben Sie bei Ihrem Wohnungsunternehmen keine E-Mail-Adresse hinterlegt, ist die Verifikation nicht auf diesem Weg möglich. In solch einem Fall wenden Sie sich bitte an Ihr Wohnungsunternehmen zur Besprechung der weiteren Schritte.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist jeweils im Falle einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Dient Ihre Registrierung der Vorbereitung eines Vertragsabschlusses ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zusätzliche Rechtsgrundlage.

4.4.2.1 »Passive« Nutzung des WTP
Die Einwilligung, die Sie bei der Verifizierung durch einen Klick auf die entsprechende Schaltfläche abgeben müssen, lautet wie folgt:

»Ja, ich möchte mich für das Wohnungstauschportal verifizieren und willige dazu ein, dass die von mir angegebenen personenbezogenen Daten (Vor-, Nachname, Mietvertragsnummer, Mietverhältnisbeginn, E-Mail-Adresse) von »inberlinwohnen« (Absenderadresse: no-reply@inberlinwohnen.de) im Rahmen meiner Teilnahme am Wohnungstauschportal verarbeitet und gegen die Daten bei meiner Vermieterin automatisiert abgeglichen werden. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an redaktion@inberlinwohnen.de oder durch einen Klick auf den entsprechenden Button in meinem Account oder durch die Löschung meines Accounts widerrufen, wobei die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.«

Sie können das WTP dann »passiv« nutzen, also die Tauschangebote anderer Nutzerinnen und Nutzer des WTP sehen. Dann können Sie allerdings die Dienste »Hinweisservice«, »Merkliste« oder »Tausch anregen« nicht nutzen. Sie können auch noch nicht mit anderen Nutzerinnen und Nutzern in Kontakt treten. Hierzu müssen Sie »aktiv« am WTP teilnehmen, also Ihre eigene Wohnung als Tauschangebot veröffentlichen (vgl. Ziffer 4.4.2.2).

4.4.2.2. »Aktive« Nutzung des WTP
Für eine solche »aktive« Nutzung des WTP müssen die Daten Ihrer Wohnung von Ihrer vermietenden Wohnungsbaugesellschaft in unsere Datenbank importiert werden. Hierzu müssen Sie der Datenübernahme zustimmen. Übermittelt werden dabei alle für eine Angebotserstellung unverzichtbaren Daten, nicht jedoch z.B. Bilder oder Grundrisse der Wohnung. Die Datenübernahme erfolgt zum Zweck der Veröffentlichung im Wohnungstauschportal. Auch diese Datenübermittlung erfordert Ihre Einwilligung.

Die Einwilligung, die Sie bei der Registrierung durch einen Klick auf die entsprechende Schaltfläche abgeben müssen, lautet daher wie folgt:

»Ja, ich möchte am Wohnungstauschportal aktiv teilnehmen und willige dazu ein, dass die von mir angegebenen personenbezogenen Daten (Vor-, Nachname, Mietvertragsnummer, Mietverhältnisbeginn, E-Mail-Adresse) von »inberlinwohnen« (Absenderadresse: no-reply@inberlinwohnen.de) im Rahmen meiner Teilnahme am Wohnungstauschportal verarbeitet und gegen die Daten bei meiner Vermieterin automatisiert abgeglichen werden und dass meine Vermieterin die zur Angebotserstellung notwendigen Daten meiner Mietwohnung (z.B. Nettokaltmiete, Wohnfläche, Zimmeranzahl, Adresse) in die Datenbank von »inberlinwohnen« überspielt und diese dort verarbeitet und insbesondere gespeichert werden.

Ich willige auch dazu ein, dass ich von »inberlinwohnen« (Absenderadresse: no-reply@inberlinwohnen.de), von meiner teilnehmenden Vermieterin sowie von möglichen Tauschparteien im Rahmen des Wohnungstauschs per E-Mail angeschrieben werden kann bzw. meine Daten zu ausschließlich diesem Zweck nach meiner Zustimmung entsprechend weitergegeben werden können.

Wenn meine Tauschpartnerin oder mein Tauschpartner und ich übereinstimmend den Tauschwunsch äußern, willige ich auch dazu ein, dass die von mir angegebenen personenbezogenen Daten und die Wohnungsdaten meiner Mietwohnung an das Wohnungsunternehmen meiner Tauschpartnerin oder meines Tauschpartners zum Zwecke des Wohnungstausches übermittelt, von diesem verarbeitet werden und dieses mit mir persönlich Kontakt aufnimmt.

Meine Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an redaktion@inberlinwohnen.de oder durch einen Klick auf den entsprechenden Button in meinem Account oder durch die Löschung meines Accounts widerrufen, wobei die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.«

Wenn Sie Ihre Wohnung als für andere Teilnehmer des WTP sichtbares Tauschangebot einstellen, erfolgt dies unverbindlich. Der Ablauf des Wohnungstausches an sich, also wie genau Sie die eigene Wohnung zum Tausch anbieten und wie Sie einen Wohnungstausch anregen können, ist in den → Fragen und Antworten erläutert.

Haben Sie eine passende Tauschwohnung gefunden und möchten Sie Kontakt mit der potenziellen Tauschpartei aufnehmen, dann ist dies über das WTP anonym möglich. Ihre Wunsch-Tauschpartnerin oder Ihr Wunsch-Tauschpartner erhält dann Ihre entsprechende Nachricht ohne Angabe Ihrer Kontaktdaten vom WTP. Dieser Schritt wird vom WTP anonymisiert zu Statistikzwecken protokolliert. Kann sich auch Ihre Wunsch-Tauschpartnerin oder Ihr Wunsch-Tauschpartner den Tausch vorstellen, so können Sie durch Beantwortung ihrer oder seiner entsprechenden Anfrage Ihre Kontaktdaten austauschen (Angabe mindestens der E-Mail-Adresse). Die darüber hinausgehende Kontaktaufnahme zwischen den Tauschparteien, z.B. zum Austausch von weiteren Informationen zu den jeweiligen Wohnungen oder zur Absprache von Besichtigungsterminen, erfolgt abseits des Wohnungstauschportals auf eigene Initiative und auf eigene Verantwortung der beiden Tauschparteien.

Kommen beide Tauschparteien nach dem weiteren Austausch abseits des WTP per E-Mail/Telefon/o.ä. zu dem Schluss, dass sie gerne ihre Wohnungen miteinander tauschen möchten, klickt jede der beiden Tauschparteien in ihrem WTP-Account auf den Button »Tausch anmelden«.

Sobald beide Tauschparteien »Tausch anmelden« geklickt haben, verschickt das Tauschportal je eine E-Mail an beide Vermieterinnen und an beide Tauschpartner mit den für die Einleitung der konkreten weiteren Tauschschritte notwendigen wohnungsspezifischen Informationen sowie den Kontaktdaten der beiden Tauschparteien.

Diese E-Mail enthält folgende Daten: Vor und Nachnamen beider Mieterinnen bzw. Mieter, die jeweiligen Mietvertragsnummern, die jeweiligen Wohnungsdaten einschließlich der (sonst im Portal nicht veröffentlichten) Objekt-IDs und die jeweiligen E-Mail-Adressen (E-Mail-Adresse des Benutzeraccounts). Für die Verarbeitung dieser Daten ist dann die jeweilige Vermieterin verantwortlich. Ihre jeweiligen Vermieterinnen kommen dann zeitnah auf Sie zu und erläutern Ihnen die weiteren Schritte für den Wohnungstausch. Wenn der Tausch erfolgreich verlaufen und abgeschlossen ist, werden die beiden Angebote durch eine Meldung der Kundenbetreuerinnen bzw. Kundenbetreuer bei den Wohnungsbaugesellschaften automatisch gelöscht. Beide Tauschparteien erhalten hierüber eine entsprechende Mitteilung per E-Mail. Scheitert der Tauschversuch, können beide Tauschparteien den bestehenden Account nutzen, um weitere Tauschanbahnungen zu unternehmen.


5. Analyse Tools und Werbung

5.1 Matomo (Piwik)
Diese Website nutzt Funktionen des selbstgehosteten Webanalysedienstes Matomo (früher: »Piwik«). Matomo verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf Servern in Deutschland gespeichert. Ihre IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Um eine Datenaggregation und -analyse durch Matomo aus Ihrem Besuch dieser Webseite auszuschließen, verwenden Sie bitte die folgende »Opt-Out« Funktion:

2. Widerspruch gegen Datenerfassung


6. Plugins und Tools

6.1 Google Maps
Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

6.2 YouTube
Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.