Im Bestand

300.000 Wohnungen – in allen Bezirken

Die → Wohnungen der Landeseigenen findet man in ganz Berlin: Der Bestand verteilt sich auf alle Bezirke. Zusammen verwalten die sechs Landeseigenen derzeit 300.000 Wohnungen. Das entspricht etwa jeder sechsten Wohnung in der Hauptstadt – und heißt für weit über eine halbe Million Berlinerinnen und Berliner: Da sind wir zuhause!

Am Ende 80.000 neue Wohnungen
Bis 2026 soll der Bestand sogar auf 400.000 Wohnungen anwachsen. (Dieses Langfristziel haben Senat und Unternehmen bereits 2016 abgestimmt). Dafür investieren die sechs Landeseigenen insgesamt 11,5 Milliarden Euro.

Auf gutem Weg
Bis Ende 2021 soll der öffentliche Wohnungsbestand um rund 40.000 Wohnungen wachsen – davon mindestens 30.000 Wohnungen durch Neubau. Das ist ehrgeizig, sie sind aber schon auf einem sehr guten Weg:  Bis Ende 2019 wollen die sechs Unternehmen mit dem → Bau von rund 20.000 Wohnungen beginnen. Im selben Zeitraum sollen rund 14.000 neue kommunale Wohnungen fertiggestellt werden.